Am Friday 20.1.2012 im The Loft:
Dieses Event war bereits - Zum Heutigen Programm...
Electro vs. Rock´n´Roll

Gehst du hin?




Gäste (118):

Johannes S.Goran M.Michael Z.Mary J.Kosta U.Norli T.Tom M.Taylan .Bam B.Dave M.Hannes K.Georg S.Elisabeth K.Emanuel T.Theresa T.Hannah K.Ken F.Framziska M.Patrick M.Martin S.Christoph S.Dominik S.Pamina T.Steffi S.Jim T.Nina K.Gabriel K.Karoline K.Daniela W.Mathias B.Eva M.Marisa P.Agnes R.Tutti H.Georg K.Noizedirector M.Philipp T.Babsi G.Sarah S.Ramona L.Ewa S.Sara L.Gerhard B.Bi L.Michael N.Christina S.Theresa S.Thomas B.Ebru B.Thomas K.Sena S.Benjamin R.Isabella A.Andrew G.Theresa L.Eva G.Amy M.Julia M.

...und 58 weitere Gäste

Electro vs. Rock´n´Roll

Friday, 20.1. 22:00 // Club

Rockfloor: DJane Conny Wanjek (90ies Club, Iceberg)Rick (the loft), Kväll (DasKleineSchwarze)

Electrofloor: Dead Battery (Ibk), Wario (Chilibox/U4), Kubidus (theloft/club duplex)

Electro vs. Rock’n’Roll startet hochmotiviert ins neue Jahr und freut sich schon auf Freitag den 20.01.2012, denn da bekommt ihr bei moderaten Eintrittspreisen (bis 23:00 freier Eintritt, danach 5 Euro) wieder was ihr verdient: Nämlich Elektronisches vom Feinsten und Rockiges vom Gröbsten. Hier muss man sich nicht für einen Sound entscheiden, sondern bekommt die volle Bandbreite Musik zu hören.
Rockfloor: Auf dem Rockfloor präsentieren euch Rick (stringvibration/the loft) und Kväll (DasKleineSchwarze) wieder Neues und Zeitloses aus den Bereichen Alternative, Rock'n'Roll, Cross Over und Indie. Dieses Mal ist wieder die, absolut zu Recht, allseits beliebte DJane Conny Wanjek (local Indie, 90ies Club, Iceberg) mit an Board, um die gitarrenmusikverehrenden Matrosen tatkräftig zu unterstützen. Werft eure Hände in die Luft und schwingt das Tanzbein, denn das Loft schickt seine Boten der Gitarrenmusik.
Electrofloor: Am Electrofloor servieren euch die Resident DJ’s Wario und Kubidus ein knackig heißes Beat-Menü mit extra viel Scharf. Als wär das noch nicht feurig genug verleiht der Gast DJ Dead Battery dem Menü noch die restliche Würze.

Dead Battery
Jung. Aufstrebend und mit dröhnendem Dubstep im Gepäck. Der Tiroler Dj und Producer Dead Battery hat schon das ein oder andere Vorzuweisen was Musik machen angeht, darunter den ersten Platz in der Rankin Audio Remix Competition und den zweite Platz beim Martin Solveig Remix Contest für den Song „Hello“.
“I’m really into dubsteppy productions right now, and this remix literally made me jump on my chair. The way the guitars loop has been treated is pretty catchy too. Head banging at its best!” – Martin Solveig

Eintritt: frei bis 23 Uhr, danach 5€

1160, Wiener Gürtel-Bundesstraße 37-41, Wien

In der Nähe

Rhiz
926 Checkins
16m entfernt
Chelsea
1181 Checkins
57m entfernt
Loop
224 Checkins
64m entfernt
Auslage
107 Checkins
64m entfernt
Cafe Concerto
262 Checkins
64m entfernt
Ragnarhof
120 Checkins
116m entfernt
Weberknecht
190 Checkins
155m entfernt
Cafe Derwisch
130 Checkins
171m entfernt
Roter Bogen
0 Checkins
239m entfernt
Cafe Anno
132 Checkins
272m entfernt