Am Monday 28.3.2011 im Rhiz:
Dieses Event war bereits - Zum Heutigen Programm...
An einem Montag... Im Zeichen der Klang-, Raum- und Zeitforschung

Gehst du hin?




Gäste (8):

Martin F.Andre S.Bella P.Birgit T.Mercedes K.Roman H.Sascha G.Claüs N.

An einem Montag... Im Zeichen der Klang-, Raum- und Zeitforschung

Monday, 28.3. 19:00 // Konzert

Ex Febri Pectorali
Wolfgang Fuchs
Pyroman

an einem montag... im zeichen der klang-, raum- und zeitforschung
live: ex febri pectorali(a)
wolfgang fuchs(a)
pyroman (follows the crawling chaos)(a)
dj hämmerle
eintritt frei
-----
Ex febri pectorali

Das Duo Harrer/Friedl unternimmt den Versuch verspielte
Klangstrukturen und albtraumhaft absurde Momente - im Wesentlichen
improvisatorisch - in geschlossene Kompositionen umzuwandeln.

Das Instrumentarium liefert das dazu bestens geeignete Material:
einerseits Plattenspieler mit Myriaden alter und neuer Platten sowie
eigens hergestellten Keramikscheiben, auch die Abspielgeräte selbst
haben ihre Geschichten zu erzählen; andererseits ein erweitertes
Drumset, das sich gerne auf schillernde Zwiegespräche mit seinem
drehenden Widerpart einlässt und dabei seinen Schrottplatz-Charakter
nicht zu vertuschen sucht.

"Ex febri pectorali" - im Fieber liegen, sich reproduzieren, Elemente
umschichten, Unbewusstes hervorholen, willentliche Konfrontation,
Guerilla-Grooves aus voller Brust, frei nach dem Prinzip "Faust" mit
dem Dunklen paktieren - skrupelloses Hinausschleudern von organischen
Klangfetzen in die Welt des Noise.

Viel Vergnügen.
-----
http://boeff.at
-----


Wolfgang Fuchs...
...knistert und lärmfurcht mit Schallplattenspielern solo,
bei kleinen Gruppierungen wie etwa "das fax mattinger",
Bruckmayr/Fuchs,
boesze:fuchs:noid und hin und wieder bei monumentalen Werken von
Bernhard
Lang.
Nach Jahren des freien Spiels im Sinne der Spontanimprovisation in
Kontexten neuer und Neuer Musik, haben sich mehr und mehr Vorlieben für
strukturierte, wiederkehrende und -erkennbare Muster im makro- und
mikrotonalen Bereich herauskristallisiert.
-----
http://turntabling.firstfloor.org
-----


Pyroman (follows the crawling chaos)
guitars, loops, drones, distortions

Nach seinen Erfahrungen als Bassist (u.a. im ArtPopPunk Quartett
„Blendwerk“) gewandet sich Roman Harrer in der Mutant Safari-Rock
Combo ((( D I V ))) mit der Gitarre.
Pyroman (follows the crawling chaos) ist nun der ruhende Ton, das
Noise-Experiment, die Ambient-Improv.
-----
http://myspace.com/pyromanishot


1080, Lerchenfelder Gürtel 37, Wien

In der Nähe

The Loft
590 Checkins
16m entfernt
Chelsea
1181 Checkins
73m entfernt
Loop
224 Checkins
79m entfernt
Auslage
107 Checkins
79m entfernt
Cafe Concerto
262 Checkins
79m entfernt
Ragnarhof
120 Checkins
119m entfernt
Cafe Derwisch
130 Checkins
155m entfernt
Weberknecht
190 Checkins
168m entfernt
Roter Bogen
0 Checkins
254m entfernt
Cafe Anno
132 Checkins
277m entfernt